Durch Umweltgifte und Stoffwechselschlacken ist unser Bindegewebe belastet und die Zellarbeit kann nicht regelgerecht ablaufen… Hier verhält es sich wie mit einem unaufgeräumten Zimmer, in dem nichts mehr gefunden werden kann. Ordnung muss her – dort wie in unseren Organen und Zellzwischenräumen und das nicht nur im Erkrankungsfall! Auch zur Prophylaxe ist diese Möglichkeit geeignet und jedem anzuraten.

Hier greife ich gerne, je nach gelagertem Fall, zu verschiedenen Konzepten der Hydroxypathie. Oft kommt alternativ, auch hier einzelfallbezogen, die Mykotherapie zum tragen.

Bei Gesunden, die sich zum Heilfasten entschließen, setze ich in der Regel auf bewährte Homöopathie und orthemolekulare Unterstützung.

Wenn Sie Bereitschaft zeigen den Prozess zu unterstützen, leite ich Sie gerne in weiteren entlastenden Ausleitungsverfahren an, die Sie zu Hause durchführen können.